Skip to main content

Vorteile und Nachteile von Armatur-Modellen

Im ersten Teil unseres Armatur-Ratgebers haben wir bereits die verschiedenen Armatur-Arten vorgestellt. Im vorliegenden Artikel möchten wir nun die Vorteile und Nachteile der jeweiligen Armatur-Typen erläutern und Ihnen damit eine Kernfrage bei einem möglichen Armaturkauf beantworten:

  • Welches Armatur-Modell ist für mich das Richtige?

Vorteile und Nachteile der Zweigriffarmatur

für Liebhaber nostalgischer Armaturen
klassisches, traditionelles Design mit zwei Kreuzgriffen oder Standardgriffen
Reparaturen sind aufgrund der einfachen Bauweise leicht selbst durchzuführen

Temperatur muss jedes mal beidhändig eingestellt werden
für schnelles Arbeiten in der Küche eher unvorteilhaft
erhöhter Wasserverbrauch bis die gewünschte Wassertemperatur erreicht ist

Vorteile und Nachteile der Einhebelarmatur

sehr große Auswahl an unterschiedlichen Designs und Farben
großes Sortiment an speziellen Armaturen (Unterfenster-Armatur, Schlauchbrause, etc.)
stufenlose, komfortable, einhändige Bedienung ohne langwieriges Einstellen
die Stellung des Hebels dient der optischen Orientierung
geringerer Wasserverbrauch als Zweigriffarmaturen

Reparaturen aufgrund der komplexeren Bauweise schwer durchführbar (Neukauf)

Vorteile und Nachteile der Thermostatarmatur

anmutendes, edles Design
konstante Wassertemperatur und Wassermenge, kein Nachjustieren
keine Temperaturschwankungen oder Druckverlust durch andere Verbraucher
meist mit integriertem Verbrühschutz (Sicherheitssperre bei 38°C), ideal für Kinder
auf Wunsch auch mit Sparfunktion (50% weniger Verbrauch mittels Spartaste)
ökonomischer Energie- und Wasserverbrauch

meist teurer in der Anschaffung als Zweigriffarmaturen oder Einhebelarmaturen
Reparaturen selbst kaum durchführbar

Vorteile und Nachteile der Sensorarmatur

minimalistisches Design ohne große Griffe oder Hebel
hygienischstes Armatur-Modell weil berührungslos
ökonomischste und ökologischste Lösung (Wasser nur bei Kontakt)
verhindert einen unkontrollierten, zügellosen Wasserfluss
leichte Reinigung da kein direkter Hautkontakt
ideal an öffentlichen Orten oder im Pflege- und Gesundheitsbereich
Varianten mit Batterie oder klassischer Stromzufuhr

Wasserfluss erfolgt auch bei Kontakt mit anderen Objekten
Qualitätsunterschiede der Sensoren (vor allem bei günstigen Modellen)
Elektronik kann problemanfällig werden, sogar komplett ausfallen
Batterie muss alle 4-5 Jahre ausgetauscht werden
Reparaturen selbst kaum durchführbar

 

Die Tabelle zeigt nochmals kurz und bündig die wichtigsten Vor- und Nachteile:

Armaturen – Vorteile und Nachteile der Armaturmodelle

Armaturen – Vorteile und Nachteile der Armaturmodelle

 

Mit dem nun vorhandenen Hintergrundwissen können Sie bereits eine erste Auswahl für Ihre zukünftige, neue Armatur treffen. Letztlich entscheiden aber auch die persönlichen Vorlieben welches Modell für Sie in Frage kommt.


Neben den Vorteilen und Nachteilen einer Armatur ist das konkrete Einsatzgebiet ein weiteres Kaufkriterium. Eine Übersicht der häufigsten Einsatzbereiche von Armaturen finden Sie in unserem nächsten Abschnitt des Ratgebers.


 


Ähnliche Beiträge